Praxis
Naturheil-
verfahren
Akupunktur
TCM
Ernährung
Fasten
Prävention
Anti-Aging-
Medizin
Med Info
Ratgeber
Praxis Dr. med. Martha Ritzmann-Widderich - Arno Widderich - Rottweil  
Abnehmen
 BIA-Messung
 Körperbautyp
 JoJo Effekt
 Bioaktive Stoffe
 Insulin macht dick
 Formuladiäten
 Abnehmen durch  Ernährungsumstellung
 Abnehmen in d. Praxis
 G-Check
   
 
 
 weitere Themen
 
Spielplatz
eMail an Praxis

Impressum

Abnehmen durch Ernährungsumstellung

Die heute am häufigsten angebotene Methode.
Die jeweils vermittelten Ernährungskonzepte sind dabei teilweise unterschiedlich, meist steht eine Reduktion der Fettzufuhr neben einem vernünftigen und gesunden Ernährungsverhalten im Vordergrund. Als Hilfsmittel bzw. Methoden werden oft Ernährungsprotokolle, "Fettaugen"-Zählen u.ä. eingesetzt. Wohlgemerkt handelt es sich hierbei nicht um Diäten, sondern um eine dauerhafte Ernährungsumstellung.

Im Durchschnitt neuerer Studien erreichten die Teilnehmer reiner Ernährungsberatungsprogramme nach einem Jahr eine Gewichtsabnahme von 2-4kg. Dabei sind die im Verlauf des Jahres "abgesprungenen" Teilnehmer nicht mit erfasst. Nach 4-12 Wochen ist die Gewichtsabnahme dabei teilweise zunächst deutlich grösser, kann aber meist nicht gehalten werden. Ein gleichzeitiges Sportprogramm verbessert die Ergebnisse kurzfristig übrigens nicht, erleichtert aber das Halten. Die Abbruchquote ist dabei allerdings deutlich höher.

Sie sollten sich von einer Ernährungsumstellung also keine Wunder erwarten. Eine weitere Gewichtszunahme kann aber fast immer verhindert werden und man erreicht langfristig meist auch eine leichte Gewichtsreduktion.
Ausnahme: Übergewichtige, bei denen die Ernährung (in Bezug auf Menge, Nahrungsmittelauswahl und/oder Essverhalten) der dominierende Fettzunahme-Mechanismus ist, bei denen also keine wesentliche Fettabbau- oder Fettverbrennungsstörung vorliegt, nehmen deutlich mehr ab. Diese Personengruppe benötigt aber andererseits eine Langzeitbetreuung. Denn ohne ein Ernährungs-"Coaching", das sich oft über 1-2 Jahre erstreckt, ist die Rückfallquote sehr hoch.

Prinzip:

Regelmäßige Ernährungsberatung mit Umstellung der Ernährungsgewohnheiten in Richtung auf eine stoffwechselorientierte Vollwertkost.
Reduktion der Aufnahme ungesunder Fette zugunsten ein- und mehrfach ungesättigter Fettsäuren unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf die Fettverbrennung. Auswahl der Nahrungsmittel und Zusammenstellung der Mahlzeiten unter dem Gesichtspunkt einer reduzierten Insulinausschüttung.

Voraussetzungen:

Mögliche Strategien zum Vermeiden eines Jo-Jo-Effektes

Ablauf

Bitte beachten Sie

Ernährungsberatung zeigt in allen Untersuchungen nur dann einen Effekt, wenn Sie regelmäßig und über längere Zeit durchgeführt wird. Das gilt sowohl für die erste Phase der eigendlichen Gewichtsabnahme als auch für die anschließende Haltephase.
Wenn Sie sich nicht vorstellen können, anfangs wöchentlich mindestens 30 Minuten für eine Beratungssitzung zu "investieren", sollten Sie diesen Weg gar nicht erst versuchen. Unterschätzen Sie bitte auch nicht den finanziellen Aufwand für die Beratungsleistungen (s. unten).